Heute stehen sie für Vintage und Retro wie keine andere Epoche. Die Fünfziger Jahre waren eine Zeit des Umbruchs in Deutschland, sowohl im Lebens- als auch im Produktdesign. Durch wachsenden Wohlstand strebten die Bundesbürger nach Glück und Zufriedenheit, was sich auch in einem farbenfrohen, harmonischen Stil ausdrückte. Runde, bauchige und schwingende Formen waren angesagt. Man wollte Traditionen bewahren, aber auch moderne Entwicklungen und Trends, oftmals aus den USA, ausprobieren und verwirklichen. So vermischten sich alte und neue Stilelemente zu einer einzigartigen Designmischung, die das Gefühl der Fünfziger widerspiegelten und gleichzeitig auch prägten.

Modisch dominierten bei Männern elegante Anzüge das Erscheinungsbild in der Arbeitswelt. In der Freizeit und beim Sport durfte es aber schon legerer zugehen. Ein Hemd mit Pullunder war durchaus salonfähig.

Vintage inspired, retro watch in elegant, minimalistic design

Bei den Damen war der Stil der französischen Modeschöpfer tonangebend, insbesondere Christian Dior prägte mit seinen Kreationen diese Epoche. Klassische, figurbetonte Kostüme oder enge Röcke dominierten das Straßenbild. Man wollte sich durch zwanglose, aber stilvolle Kleidung in der Freizeit von der eleganten Arbeitsmode abheben.

Minimalistisches Design der Uhren

Das Uhrendesign der 50er war elegant, schlicht und auf das wesentliche fokussiert, eine gute Ablesbarkeit der Uhrzeit. Die minimalistisch gestalteten Zifferblätter waren gewölbt, oder wie man auch sagt bombiert, um die damals noch hohen Werke zu kaschieren. Dieser Trick, in Kombination mit gewölbten Gläsern erlaubte es flachere Gehäuse zu konstruieren. Oftmals wurden dafür auch aufwändig von Hand gebogene Zeiger verwendet, die einen geringeren Abstand zwischen Glas und Zifferblatt erlaubten. Diese Wölbung verleiht den Uhren bis heute einen einzigartigen, besonderen Charakter. Große Designklassiker entstanden in dieser Zeit, die bei Sammlern sehr beliebt sind und heute als Vintage-Uhren teilweise Mondpreise erzielen.

Circula knüpft mit Designklassikern an die Tradition der 50er an

Die Uhrenkollektionen von Circula greifen das einzigartige Vintage-Design dieser stilvollen, traditionell konstruierten Zeitmesser auf. Die Retro-Armbanduhren nutzen das gewölbte Glas als bewusstes Stilelement und Hommage an die erste Circula von 1955. Die Designklassiker gibt es unter www.circulawatches.com zu fairen Preisen, in hervorragender Qualität.

 

Text: Cornelius Huber